Ausschreibung Arthur Schüller Preis 2021

Arthur Schüller Preis 2021

Die Österreichische Gesellschaft für Neuroradiologie (ÖGNR) schreibt zum Gedenken an Arthur Schüller (1874 – 1954) zur Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet der Neuroradiologie einen jährlich zu vergebenden Preis aus. Der Preis wird verliehen für eine angenommene oder bereits veröffentlichte wissenschaftliche Publikation in deutscher oder englischer Sprache, vorzugsweise in der Zeitschrift Clinical Neuroradiology. Für den Preis kommen alle Erstautoren in Frage, die ihren Berufssitz in Österreich haben.
Der Preis wird  anlässlich der ÖGNR-Jahrestagung 2021 in Klagenfurt verliehen.
Die Arbeit soll dort vom Preisträger in einem kurzen Vortrag vorgestellt werden. Weiterhin sollte die Arbeit noch nicht ausgezeichnet worden sein.Der Preis ist mit € 2200 dotiert.

Ein Sonderdruck oder alternativ das Manuskript (zusammen mit der Annahmebestätigung) ist mit einem Curriculum vitae einzureichen bei:

ÖGNR – Office: office@oegnr.at
Die Abgabefrist endet am 30.9.2021